Loading. Please wait...
search

Amsterdam

Beruflich in Amsterdam, noch ein paar Tage zusammen mit Christiane die Stadt zu Fuss erkundet. Die Grachten entlang bis zum Hafen, Schaufenster, Nebenstrassen, Einkaufsmeilen – zu den Museen und Ausstellungen (siehe Laufende Ermittlungen 1o und Laufende Ermittlungen 11). Ein Erlebnis

Das grüne Amsterdam

Amsterdam fährt eine nachhaltige Urbanisierungsstrategie. Angesichts der Millionen Touristen und steigenden Immobilienpreise kein leichtes Unterfangen. Beispielsweise werden die Standgenehmigungen für Autos nicht erneut ausgeschrieben, sondern erlöschen mit Abmeldung des Fahrzeuges. Die Folge: Amsterdam wird grüner, ganze Strassenzüge sind autofrei und werden liebevoll von den Anwohnern begrünt (siehe Video).

Amsterdam liegt am Meer (ist über den Nordseekanal mit der Nordsee verbunden) und ist vom Wasser und den Grachten, UNESCO Weltkulturerbe, geprägt. Enstanden zu Beginn des 17. Jahrhunderts, als der Aufstieg der Holländer zum goldenen Zeitalter begann.

Das blaue Amsterdam

Bis ins 13. Jahrhundert war Holland feuchtes Sumpfland, von zahlreichen Flüssen durchzogen und weitgehend unbesiedelt. Anfang und Mitte des 17. Jahrhundert war daraus eine führende europäische See- und Handelsmacht geworden, Ende des 17. Jahrhunderts geriet das Land nach mehreren Kriegen in heftige Schieflage und verarmte. Doch was Wasser blieb in Amsterdam – und ist heute sauberer als in den Jahrhunderten davor.

Schaufenster Amsterdam

Unzählige kleine Läden säumen die Strassen und Gassen, von skurrilen Individualisten über hochspezialisierte Läden bis zu den grossen Marken – alle paar Meter gibt es was zu sehen!

Szenen aus Amsterdam

Weitere Amsterdamer unter Laufende Ermittlungen Ermittlungen #010


 

 

 

 

Story Show Sidebar Hide Sidebar

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url